"

Sprüche

Tja... Unsere Schule.
Nein, eher gesagt, unsere Lehrer. Eigentlich ziemlich langweilig, aber wenn die mal nen guten Tag haben, dann gehts ab.... Hier mal ein paar kleine Auszüge aus der "Gute Laune Zeit der Lehrer"!

 
 


Datum: 12. März 2007

Stunde: Deutsch

Beteiligte: Lehrer, Schülerin (ich.. ^^ )

Situation:  Der Lehrer wollte, dass jemand einen Text vorliest, doch keiner wollte, da sie noch für Physik lernen wollten, da wir an dem Tag einen Test schreiben. Also fragte der Lehrer mich, ich habe vorgelesen und mich des öfteren total verhaspelt. Als dann der Absatz zu Ende war, sagte ich:"Herr [..]? Kann vielleicht jemand anders lesen? Ich habe schon  'n Zungen in der Knote!" Er:"Ja, ich merk schon, haste Physik in der Nase..."
Bemerkung: ...öhm?  O_o


*************************************************************************************************************************************************


Datum: 07. März 2007

Stunde: Vertretungsstunde

Beteiligte: Schüler (Adrian, Michael, Carsten, ich)

Situation: Durch einige Gespräche haben wir herausgefunden, dass , wenn wir einen Vornamen eines Schauspielers oder so hören, sofort auch nur an den Nachnamen denken. Daraus machten wir dann ein kleines Spiel.  Michael:"Pierce?" -Brosnan! Adrian:"Bruce?" - Willis! Ich:"Bridget?" Carsten: "Spears!"  Wir lachen uns weg. Carsten will sich rechtfertigen:"Ihr kennt >den< ja nur nicht!"


*************************************************************************************************************************************************


Datum: 02. März 2007

Stunde: Englisch

Beteiligte: Schüler (Thomas)

Situation:  Es geht um  Worterklärungen. Thomas hat einen Satz falsch wahrgenommen. Er sagt:"Oh, ich dachte das wäre 'n Interpretet!"


*************************************************************************************************************************************************


Datum: 27. Februar 2007

Stunde: Politik

Beteiligte: Lehrerin, Schüler (Thomas)

Situation: Wir reden über die Berliner Mauer. Dann stellt die Lehrerin eine Frage:"Gibt es heute noch ein Land, dass durch eine Mauer wie die Berliner Mauer getrennt ist?" Daraufhin Thomas:"China!"


*************************************************************************************************************************************************


Datum: 18. Januar 2007

Stunde: Mathe

Beteiligte: Schüler (Thomas)

Situation:  Thomas hatte eine Frage zu der Bezeichnung in mitten einer Aufgabe. Sein Satz für den Lehrer lautete wie folgt:"Ja, wenn man da hinschreibt .. Also Tangenus halt!"


*************************************************************************************************************************************************


Datum:
12. Dezember 2006

Stunde: Englisch

Beteiligte: Schülerin (Sara)

Situation: Sara hat einen Text geschrieben über ihre Arbeit bei den Pfadfindern. Sie wollte sagen, dass sie die Arbeit sehr glücklich macht, doch ihre Wortwahl war ein bisschen anders. Sie las vor:"I satisfied myself!" = Ich befriedige mich selbst!


*************************************************************************************************************************************************


Datum: 11. Dezember 2006

Stunde: Englisch

Beteiligte: Lehrerin

Situation: Die Englischstunde endet  und die Hausaufgaben werden bekannt gegeben :" Die Fragen zu den Questions sind Hausaufgaben!"

Bemerkung: Ach, und ich dachte schon es wären die Antworten zu den answers...

*************************************************************************************************************************************************


Datum:
07. November 2006

Stunde: Mathe

Beteiligte: Lehrer

Situation: Ein Schüler liest eine Aufgabe vor und hat dabei einige Rechenregel nicht beachtet. Lehrer: "Oh oh oh, da kannst du einen bösen Schiffbruch bei erleiden!"


*************************************************************************************************************************************************



Datum:
25. Oktober 2006

Stunde: Mathe

Beteiligte: Lehrer

Situation: Der Lehrer hat uns ein Arbeitsblatt für die Wiederholung für die Abschlussprüfung gegeben. Das Thema dieser Stunde war addieren und subtrahieren mit negativen Zahlen. und Minusklammern. Da einige Schüler sich nicht erinnern konnten, sagt unser Lehrer seine kleine putzige selbstgemachte Eselsbrücke: "Bei der Minusklammer kreist der Vorzeichenhammer!"


*************************************************************************************************************************************************

Datum:
21. September 2006

Stunde: Englisch

Beteiligte: Lehrer

Situation: Wir reden über Vorbereitungen der Englandfahrt. Unserere Lehrerin meint dann, dass wir Decken mitnehmen sollten, mit der Begründung "Da sind die Decken nicht so dick wie wir!"


*************************************************************************************************************************************************

Datum:
Mittwoch, der 03. November 04

Stunde: Religion

Beteiligte: Lehrer, Schüler (aber keine Ahnung wer... Wahrscheinlich irgendwen, den ich nicht mag, sonst hätte ich mir den Namen notiert... =D )

Situation: Der Lehrer will wissen, was Allerheiligen ist. Also stellt er unserer Gruppe die Frage. Es meldet sich nur einer. Dessen Antwort lautet wie folgt: "Allerheiligen ist da, wo alle Heiligen geheiligt werden!"

Bemerkung: Bin ich blöd, oder versteh ich es als Einzige nicht?!


**************************************************************************************************************************************************

Datum: Mittwoch, der 13. Oktober 04

Stunde: Kunst

Beteiligte: Lehrer, Schüler (Michael, Finn)

Situation: Rund um den Mülleimer im Kunstraum liegt Papier herum. Die Lehrerin beauftragt Finn, den Müll wegzuräumen. Darauf Finn: "50% davon gehören 100%ig Michael!"

Bermekung: Aaaaah... Die Prozentrechnung... Aaaaah.... Hiiiilfe.... :-S



*************************************************************************************************************************************************

Datum: Dienstag, der 12. Oktober 04

Stunde: Mathe

Beteiligte: Lehrer

Situation: Irgendjemand fragt, wie etwas ging, bzw. wie die Aufgabe funktioniert. Der Lehrer erklärt und der Schüler meinte leise, dass er das noch nicht verstehen würde. Darauf der Lehrer: "Deswegen üben wir das für die Arbeit, weil wir das für die Arbeit üben!"

Bemerkung: Tja, is schon Scheiße, wenn man mitten im Satz den Faden verliert, ne?



*************************************************************************************************************************************************

Datum: Donnerstag, der 07. Oktober 04

Stunde: Englisch

Beteiligte: Lehrerin, Schüler (Cassandra)

Situation: Die Lehrerin will vernünftigen Unterricht machen, da aber Cassandra die ganze Zeit mit ihrem Füller rumhantiert, fühlt sich die Lehrerin gestört und spricht Cassandra darauf an, was ihr denn einfiele, den Unterricht zu stören. Cassandra darauf: "Mein Füller läuft gerade aus..." Lehrerin energisch: "Du, ich laufe auch gleich aus!!!"

 

Stunde: Deutsch

Beteiligte: Lehrer, Schüler (Cassandra)

Situation: Da Cassandras Lieblingsbeschäftigung Spielen im Unterricht ist, lässt sie sich auch nicht von unserem Deutschlehrer abhalten, Sachen zu verzieren. Aber als er ein wenig wütend wurde, schrie er: "Larissa!!!" Cassandra schnippisch: "Ich heiße Cassandra!"  Deutschlehrer mit einem Kopfschütteln: "Noch schlimmer..."

 

Bemerkung: Immer die kleine Laris... äääh.. Cassandra...



***************************************************************************************************************************************************

Datum: 14. September 04

Stunde: Deutsch

Beteiligte: Lehrer

Situation: Wir nehmen eine Geschichte durch, wo eine Stadt überflutet wird und eine Frau von den Wassermassen mitgezogen wird. Diese Frau war aber sehr religiös und betet zu Gott, um nicht zu sterben. Da sie aber gebetet hat, und gleichzeitig nicht schwimmen konnte, ist sie ertrunken. Und na ja, wie unser Deutschlehrer nunmal ist, lässt er einen Spruch ab, der ziemlich seltsam war: "Tja, und daraus lernen wir, dass wir lieber schwimmen sollten, als zu beten!"



***************************************************************************************************************************************************
Datum: 09. September 04
Stunde: Chemie
Beteiligte: Lehrer, Schüler (Lea & ich)
Situation: Wir nehmen gerade Koks durch. Da Lea und ich sehr gut drauf waren, machten wir bei jedem Spruch vom Lehrer Witze. Plötzlich fing dann der Lehrer an, uns etwas über Koks zu erzählen. Dass er doch damals für seine Eltern Koks für die Heizung schleppen musste. Lea meinte dann im Flüsterton zu mir: "Ha Ha! Highzung!" Als unser Lehrer dann weiter von Eisenerz erzählte, fiel Lea noch ein Witz ein: "Jaja, der hat ja eh einen Silberblick!!"



**************************************************************************************************************************************************

Datum: Dienstag, 13. Juli 2004
Stunde: Französisch
Beteiligte: Lehrerin und Schüler (kein plan, wer)
Situation: Wir lesen einen Text vor und unsere Lehrerin meint nur: "Ich kann ja jetzt nicht die Fehler sehen, die man optisch nicht hört!" 


********************************************************************************************
Datum: Donnerstag, 5. Mai 2004
Stunde: Deutsch
Beteiligte: Lehrer und Schüler (Gerrit und Deborah)
Situation: Wir reden über den Ausflug an die Nordsee, oder mehr oder weniger, was uns zum Thema See oder Strand einfällt. Gerrit flüstert "FKK Strand" und Deborah muss es natürlich laut aussprechen... Der Lehrer lacht und sagt, dass die nächste Ballade, die wir durchnehmen "Trutz, Blanke Hans" heißt.


***************************************************************************************************************************************************
Datum: Donnerstag, 1. April 2004
Stunde: Englisch
Beteiligte: Lehrerin und Schüler (Thomas)
Situation: Unsere Lehrerin verkündet, dass wir wahrscheinlich eine neue Schülerin bekommen. Thomas sofort mit funkelnden Augen: "Sieht sie gut aus???"


***************************************************************************************************************************************************
Datum: Donnerstag, 11. März 2004
Stunde: Bio
Beteiligte: Video (hä?) und Schüler (Finn)
Situation: Wir schauen uns ein Video über AIDS und Verhütung an. Am Anfang stand ein Text, von wegen "Nur für private Vorführung geeignet" oder sowas. Nu ja, auf jeden Fall meinte Finn dann trocken: "Nur für private Verführung geeignet!"


****************************************************************************************************************************************************
Datum: Donnerstag, 19. Februar 2004
Stunde: Englisch
Beteiligte: Lehrerin und Schüler (Gerrit)
Situation: Unsere Lehrerin sagte vorher, dass wir einen Umschlag ums Geschichtsbuch machen sollen. Als sie dann die Hausaufgaben für Englisch verkündet, sagt Gerrit:"Und ums Buch Umschlag." Die Lehrerin darauf: "Nein, das ist Geschichte..."
Bemerkung: Na soooo lang war das nu auch nich her...


**************************************************************************************************************************************************
Datum: Mittwoch, 18.Februar 2004
Stunde: Deutsch
Beteiligte: Lehrer und Schüler (Keine Ahnung, wer..)
Situation: Wir sollen ein Experiment beschreiben. Also, dass zwei Flaschen auf einer Höhe stehen müssen und in den Korken eine Stricknadel gesteckt werden muss. Ein Schüler liest seinen Text vor. Der Lehrer: "Du musst mal was anderes benutzen, nicht immer nur stecken, stecken, stecken!" Nicht schlecht, nicht schlecht. Als dann allerdings noch ein anderer Schüler aufzeigt und etwas zum Abstand der Flaschen sagt, lacht der Lehrer: "Na, jetzt lasst uns doch nicht über 15 oder 20 cm reden! Is doch ganz egal!"


*************************************************************************************************************************************************
Datum: Montag, 09. Februar 2004
Stunde: Englisch
Beteiligte: Lehrerin und Schüler (Thomas)
Situation: Wir sind irgendwie auf das Thema Karneval gekommen. Da erzählt unsere Lehrerin ein paar Tage auf: "Rosenmontag, Veilchendienstag, Weiberfastnacht..." Thomas unterbricht sie: "..Valentinstag..."


**************************************************************************************************************************************************

Datum: Unbekannt
Stunde: Englisch
Beteiligte: Lehrerin und Schüler (ich)
Situation: Wir bekommen einen neuen Stundenplan. Muss also so bei den Sommerferien rum gewesen sein. Na ja, dei Lehrerin schrieb den Plan an die Tafel und meinte: "So, und da ihr eine bilinguale Klasse seid, bekommt ihr Erdkunde in Englisch." Weiter schrieb sie an. Deutsch, Mathe und dann: Französisch. Das Einzige, was mir dazu einfällt: "Haben wir das jetzt auch in Englisch?!"


**************************************************************************************************************************************************
Datum: Unbekannt
Stunde: Französisch
Beteiligte: Lehrerin und Schüler (Finn)
Situation: Einige Schüler möchten Französisch nicht weiterwählen, was unsere Lehrerin eigentlich verstehen kann, denn ihren Worten zu Folge, kommt nur die creme de la creme in den Französisch Kurs. Das Einzige, was Finn dazu einfällt: "Ja, dann machen sie ja ne Franzosen Armee!"


********************************************************************************************
Datum: Unbekannt
Stunde: Deutsch
Beteiligte: Lehrer und Schüler (ich)
Situation: Es gehen im Unterricht immer lustige Zettel wie "Wo ist denn der zweite Schrank geblieben?" oder "Was machen denn die Fußabdrücke an der Decke?" rum. Den letzteren Zettel hatte ich gerade in der Hand, las ihn, gab ihn weiter und schaute zur Decke. Ich suchte und suchte, aber ich bin ja zu plöhde, um zu merken, dass des nur ne Verarsche war. Na ja, gerade in diesem Augenblick schaut der Lehrer zu mir rüber und meint: "Tabea? Ist da oben an der Decke etwas Besonderes?" Erschrocken zum Lehrer hingeguckt. "Ääähm.. nee.. na ja.... da is ne Lampe!", stottere ich. Lehrer:" Und was is da so Besonderes dran?!" Ich: "Naa jaaa... da issn Fleck drauf!"
Bemerkung: Seeehr gut rausgeredet Tabea, wunderbärchen... :-S


**************************************************************************************************************************************************

Datum: 08. 12. 03
Stunde: Deutsch
Beteiligte: Lehrer
Situation: Der Lehrer will uns wieder ein Beispiel an Adverbialen Nebensätzen geben. Sein Satz: "Wo treffen sich die Punkz? Die Death Metal Fans?"
Bemerkung: Waaaahoo.. Solche Lehrer fehlt dem Land! \m/ Das rockt! \m/


***************************************************************************************************************************************************
Datum: Unbekannt
Stunde: Deutsch
Beteiligte: Lehrer
Situation: Der Lehrer will uns ein Beispiel an Adverbialen Nebensätzen geben. Sein Satz: "Während des vorbereitens der Familie..."


***************************************************************************************************************************************************

Datum: Freitag, 06. Februar 04
Stunde: Französisch
Beteiligte: Schüler ( Michael, ich ) und Lehrerin
Situation: Wir mussten die verschiedenen Konjunktionen der Verben regarder und ecouter lernen. Michael wurde abgefragt. Danach kommt von der Lehrerin: "Wer will noch? Wenn Michael das schafft, dann schafft ihr das auch!" Alleine das fand ich schon ziemlich lustig und nahm gerade meinen Stift, wollte es aufschreiben, habe gerade "Franze" hingeschrieben da kam von der Lehrerin: "Tabea, mach du mal..." Uuups... Naaaaa toll. "Mach das mal mit ecouter", sagt die Lehrerin und grinst mich breit an. "Entschuldigung, aber ich weiß noch nichtmal, was das heißt..", stotter ich. "Das heißt hören." Ok.. Tabea , du schaffst das. "Je ecoutere", gebe ich von mir. Dann rede ich immer weiter. "Mist, was kommt danach?!", rufe ich. Lehrerin lacht. Michael sagt: "Jetzt kommt nous." "Ok, nous... also.. äääh... nous ecouteerereeere..." Michael: "Immer an Croissants und Croutons denken!" Ich:" Halt deine verdammte Klappe, Michael!" 
Bemerkung: Wieso hat es mich jetzt auch erwischt? Wieso?!


**************************************************************************************************************************************************
Datum: Donnerstag, 05. Februar 2004
Stunde: Politik
Beteiligte: Schüler ( Patrick ) und Lehrerin
Situation: Lehrerin will etwas erklären, doch Patrick labert ununterbrochen. Lehrerin: "Patrick? Was redest du da?" Patrick: "Ich hab nix gesagt.. Ich hab nur Cha Cha Charmin gesagt..." Lehrerin: "Du hast mit Finn geredet... Hör auf !" Patrick: "Nein, ich hab mit mir selbst geredet..." Lehrerin: "Dann hör eben auf mit dir selbst zu reden!"

Stunde: Französisch
Beteiligte: Lehrerin
Situation: Lehrerin schreibt etwas an die Tafel mit blauer Kreide. Verärgert sagt sie: "Jetzt bin ich schon wieder blau..." und stolpert auch noch..
Bemerkung: Alkohol hilft nichts...


***************************************************************************************************************************************************
Datum: Dienstag, 03. Februar 2004
Stunde: Deutsch
Beteiligte: Schüler ( Benjamin ) und Lehrer
Situation: Benjamin fragt Lehrer, ob er auf Toilette darf. Lehrer: "Soll jemand mitgehen?!"


***************************************************************************************************************************************************
Datum: Montag, 02. Februar 2004
Stunde: Deutsch
Beteiligte: Schüler ( Patrick ) und Lehrer
Situation: Lehrer kommt rein. Vor der Begrüßung macht Patrick die ganze Zeit Scherze. Lehrer: "Patrick? Scherzkeks heute?" Patrick: "Klaaaar, ich brösel ja schon!"

Stunde: Deutsch
Beteiligte: Schüler ( Thomas ) und Lehrer
Situation: Thomas spielt die Zeit über mit seinem Zirkel herum. Lehrer fordert Thomas aus, seinen Zirkel auf die Fensterbank zu legen. Thomas trottet zur Fensterbank hin, legt seinen Zirkel ab und trottet wieder weg. Er setzt sich hin mit einem leicht verwirrten Gesicht. Lehrer: "Thomas? Fehlt dir was?" Ein anderer Schüler ( keine Ahnung, wer..): "Ja, ihm fehlt sein Zirkel!"


*********************************************************************************
Datum:
Mittwoch, 28. Januar 2004
Stunde: Biologie
Beteiligte: Schüler ( Finn ) und Lehrerin
Situation: Wir reden über Stresssituationen bzw. optische Reize (nein, nicht wie ihr jetzt denkt!) Als Finn dann meint, er hätte auch eine Brille, antwortet die Lehrerin: "Ich habe dich aber noch nie mit einer gesehen..." Finn: " Tja, da könnse mal sehen..."

Stunde: Mathe
Beteiligte: Schüler ( Patrick ) und Lehrerin
Situation: Lehrerin fordert Patrick auf, eine Aufgabe vorzulesen. Der allerdings träumt vor sich hin und liest was anderes vor. Lehrerin: "So unkonzentriert! Bist da irgendwie in deinem Schoß beschäftigt..."



**************************************************************************************************************************************************
Datum: Freitag, 23. Januar 2004
Stunde: Musik
Beteiligte: Schüler ( Tim, Patrick ) und Lehrerin
Situation: Es ist laut. Lehrerin will Ruhe schaffen. Tim mault in die Klasse: "Patrick hat mir mein Heft weggenommen!" Die Lehrerin, angenervt und trocken: "Heul doch!!"
Lehrerin liest Noten vor. Sie ist gerade bei Patrick, der vorher sehr gut war und jetzt anscheinend ziemlich abgekakkt ist. Lehrerin: "Patrick?" Patrick: "Ja?" Lehrerin: "Dich sollte man verprügeln!!"


*************************************************************************************************************************************************
Datum: Donnerstag, 22. Januar 2004
Stunde: Französisch
Beteiligte: Schüler ( Carina, Helena, Tim ) und Lehrerin
Situation: Es sollen die Wörter "auf, unter, neben und drin" gelernt werden. Die Lehrerin bittet Helena ein Bett an die Tafel zu malen und nun auch etwas drunter oder auf malen, was auch bei ihrem Bett so ist. Sie zeichnet auf der Decke einen Strich, der immer, immer länger wird. Carina sagt genau das, was alle in der Klasse denken: "Helena, das sieht pervers aus!" Antwort der Lehrerin: "Wieso? Ist doch schön!" Helena zeichnet immer weiter und raus kommt - welch Wunder - nichts perverses. Tim: "Eine Artischocke im Bett?!" Lehrerin: "Manche Damen müssen sich auch erst entblättern..."

********************************************************************************
Datum:
Freitag, 16. Januar 2004
Stunde: Deutsch
Beteiligte: Schüler (Thomas) und Lehrer
Situation: Lehrer lässt einen Text vorlesen und beantwortet einige Fragen dazu. Thomas zeigt auf. Lehrer nimmt ihn dran. Thomas: "Nein! Ich hab's vergessen....!" Lehrer: "Gut!"

Stunde: Französisch
Beteiligte: Schüler (Gerrit) und Lehrerin
Situation: Lehrerin erklärt eine Aufgabe. Gerrit zeigt auf und fragt nach. Sichtlich genervt nimmt die Lehrerin ihn dran. Er labert irgend nen Müll daher, was überhaupt keinen Sinn ergibt. Lehrerin unterbricht ihn mit den Worten: "Gerrit... Deine Logik..."

Stunde: Französisch
Beteiligte: Schüler ( Finn, Thomas, Helena ) und Lehrerin
Situation: Finn blubbert durch die Gegend. Lehrerin schickt ihn genervt raus. Thomas murmelt vor sich hin. Helena (schreiend): "Thomas nervt!" Lehrerin: "Ich weiß..." Noch einige Schüler regen sich über Thomas auf. Helena: "Thomas soll raus!" Die Schüler stimmen zu. Lehrerin: "Thomas... Klassenbeschluss.. RAUS!"


********************************************************************************
Datum:
Mittwoch, 14. Januar 2004
Stunde: Mathe
Beteiligte: Lehrerin
Situation: Lehrerin gibt Hausaufgaben auf. Um gar nicht erst die Hausaufgaben erklären zu müssen, macht sie's sich einfach und sagt: " Da habe ich euch ja letzte Stunde nen Trip gegeben..."
Bemerkung: Wenn man etwas konzentrierter ist, kann man es verhindern, Tipp und Trick gleichzeitig sagen zu wollen....

*******************************************************************************************
 Datum: Mittwoch, 01. Oktober 2003
Stunde: Mathe
Beteiligte: Schüler (Tim) und Lehrerin.
Situation: Wir nehmen eine simple Textaufgabe durch. Tim gibt dazu ein Beispiel mit Eiern. Dann zeigt ein weiterer Schüler auf und fragt, wie die Rechnung ginge. Lehrerin: " Ich bleibe jetzt mal bei Tim's Eiern..."






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Damit ihr nicht die Zeit vergesst...
"
www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from headbangtier. Make your own badge here.
Ich bin ein
Ich bin die
Und auf jeden Fall
 
Du bist der 9066 Besucher (27093 Hits) Besucher auf meiner tollen Seite :P
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=